Romane überarbeiten –
mit Spaß und System!

Anmeldeschluss ist der ​25.10.2020  – danach öffnen sich die Tore erst wieder 2021!

In meinem Kurs Romane Überarbeiten sorgst du mit der richtigen Überarbeitung
der Rohfassung deines Romans für den optimalen Lesefluss.

Kurs Romane überarbeiten

Mit Hilfe der Heldenreise hast du eine Geschichte geschaffen, die deine Leser mitreißt. Aber ganz gleich, wie gut deine Geschichte ist, wenn der Leser über Rechtschreibfehler und krumme Sätze stolpert, stört das sowohl den Lesefluss als auch den Lesegenuss. Mit der richtigen Überarbeitung schaffst du für deine Leser das optimale Umfeld, um sich so richtig in deine Geschichte fallen zu lassen.

Der ​Online ​Workshop richtet sich an Autoren, die eine Rohfassung ihres Romans ​fertiggestellt haben.

Das ist mein neuer Kurs "Romane Überarbeiten – mit Spaß und System"

„Mit vor Spannung geweiteten Augen sitzt sie da, verschlingt Seite um Seite und ist vollkommen in die Handlung des Romans versunken.“
Stell dir vor: Es ist DEINE Geschichte, von der sich diese gefesselte Leserin nicht mehr losreißen kann!

​Jurenka Jurk
Jurenka Jurk

Dies erwartet dich im Online Kurs Romane Überarbeiten

​Vier aufeinander aufbauenden Module durchleuchten den Überarbeitungs-Ablauf aus allen Winkeln und bringen dir das Vorgehen Schritt für Schritt bei.
Am Ende der vier Wochen wirst du nicht nur deinen Roman fertig überarbeitet haben, sondern auch das Werkzeug beherrschen, es bei jedem Roman immer wieder genauso strukturiert und mit Spaß anzugehen.

Du bist zum Meister der Überarbeitung geworden und weißt, was du wie überarbeiten musst, um ans Ziel zu kommen.

Du hast Freude am Überarbeiten gewonnen und weißt, wann dein Roman fertig überarbeitet und bereit für den nächsten Schritt ist.

  • ​Kursinhalt
  • ​moDUL 1
  • ​Modul 2
  • ​Modul ​3
  • ​Modul ​4
  • Bonus
  • ​F.A.Q.

Checklisten und Nachbereitung

Bonus - Romane Überarbeiten Kurs

Während des Kurses erhältst du Zugriff auf ein exklusives Schreibforum nur für die Teilnehmer des Workshops. Tausche dich mit Gleichgesinnten aus, stelle deine Fragen und lerne von den Erkenntnissen der anderen.

Du erhältst außerdem eine Komplett-Checkliste sowie eine Analyse-Checkliste, die dir die Überarbeitung deines Manuskripts noch einmal erleichtern sollen. 

Auch wenn der Kurs nach vier Wochen zu Ende ist, lasse ich dich danach nicht einfach allein. Es wird einen Nachbereitungs-Termin (am 16.12.2020) geben, an dem wir uns wieder im Kursraum treffen. Bei diesem Treffen kannst du alle deine Fragen stellen, die seit dem Ende des Kurses aufgekommen sind.

Außerdem erhältst du einen fünfminütigen Textverbesserungsvorschlag auf deinen Text, den du im Kurs überarbeitet hast, um so noch mehr aus deinem Text herauszuholen. (So wie du es vielleicht in den Webinaren schon gesehen hast).

Kursstart: 26.10.2020
Dauer: vier Wochen

Der Workshop Romane Überarbeiten – mit Spaß und System startet in

03
​Tage
00
​Stunden
00
​Minuten
30
​Sekunden

Kennst du das?

Endlich konntest du das Wort "Ende" unter dein Buch tippen. Die Rohfassung deines Romans ist fertig, aber jetzt stehst du vor der nächsten Hürde: Wo und wie sollst du mit der Überarbeitung anfangen?

  • Deine Geschichte ist zu Ende geschrieben, aber jetzt willst du sie verbessern und weißt nicht, wo du anfangen sollst.
  • Es fühlt sich an, als würden andere Autoren die Überarbeitung ihrer Bücher "einfach machen", während du nicht weißt, was du genau tun sollst.
  • Dir fehlt ein Plan zum Überarbeiten, ein Geländer, das dich durch deinen eigenen Roman führt und dir beim Überarbeiten Halt und Sicherheit gibt.
  • Du möchtest endlich mit dem Überarbeiten loslegen, damit du danach an einen Verlag herantreten oder dir einen Lektor suchen kannst. Dabei möchtest du dich aber nicht in endlosen Überarbeitungsschleifen verlaufen, weil du nicht so richtig weißt, was du da tust.
  • Du möchtest sicher sein, dass du beim Überarbeiten nichts übersiehst und dass du wirklich an alle Aspekte gedacht hast. Aber wie soll das gehen?
  • Du hast oft gehört, dass das Überarbeiten "langweilig" ist und schiebst es deshalb ein wenig vor dir her.
  • Du willst aber eigentlich Spaß an jedem Schritt deines Romans haben, auch beim Überarbeiten.

Auch wenn es sich vielleicht so anfühlt: Du bist damit nicht alleine!

Alles was du dir wünschst, ist ...

  • ​deinen Roman umfassend zu überarbeiten.
  • ​einen Fahrplan zu haben, um keinen Bereich in der Überarbeitung zu vergessen.
  • ​eine umfangreiche Checkliste zur Hand zu haben, auf der du die bearbeiteten Punkte einfach abhaken kannst.
  • ​eine Überarbeitungs-Methode, die nicht nur auf einen, sondern auf alle deine Romane anwendbar ist, egal in welchem Genre du sie schreibst.
  • Spaß am Überarbeiten zu haben.
  • am Ende der Überarbeitung zu wissen, dass du an alles gedacht hast und ein tolles Buch vorweisen kannst.

Hier kommt die gute Nachricht:  Du kannst all das haben – du musst nur zugreifen!

Richtig angewendet und verinnerlicht kannst du mein Überarbeitungssystem für alle deine zukünftigen Romane nutzen!

 Ja, richtig gelesen: einmal gelernt, nutzt es dir für alle deine zukünftigen Romane!

Das Überarbeiten eines Buches ist eine Kunst für sich. In den meisten Fällen arbeiten wir einfach drauflos und hoffen entweder einfach auf das Beste, oder wir verlieren uns in endlosen Überarbeitungsschleifen und werden nie fertig.

Eine frustrierende Erfahrung. Zwar habe ich in meinem Studium viel über das Schreiben gelernt, aber das hat mir nicht ausgereicht.

Also fing ich an, zusätzlich viel zu lesen, auszuprobieren und immer wieder zu verfeinern. Durch diese Arbeiten entwickelte ich irgendwann mein eigenes Überarbeitungssystem. Mit meiner Strategie wird nicht einfach "drauflos" überarbeitet, sondern wir analysieren Stärken UND Schwächen, um eine viel effektivere Bearbeitung zu ermöglichen.

Jurenka Jurk

Das wird ergänzt durch das Testlesen mit Profitestlesern und Endtestlesern – und auch hier steckt natürlich System und eine Anleitung dahinter.

Ich habe einen Workshop erstellt, um dir zu helfen, all das zu bekommen: 
Romane Überarbeiten – mit Spaß und System

Was genau lerne ich im Kurs Romane Überarbeiten?

Der Name ist hier im Grunde schon Programm. In dem vierwöchigen Kurs lernst du, wie du mit Spaß und System an die Überarbeitung deiner Romane herangehst. Ziel ist es, genau zu wissen, wie du an die Sache herangehst, was alles zu tun ist, welche Reihenfolge Sinn macht und wann du fertig bist.

Ja, auch das Fertigstellen der Überarbeitung ist ein häufiges Problem! Oft tendieren Autoren dazu, sich in einer Endlosschleife aus Überarbeitungsrunden zu verlieren. Denn es gibt immer etwas, das man nochmal nachschleifen kann, etwas, das beim dritten oder vierten Lesen doch nicht mehr so gefällt. Oder man arbeitet sich über Monate weg durch 10 Versionen eines einzelnen Satzes und kehrt dann doch zur ursprünglichen Fassung zurück.

Wer ohne Struktur an die Überarbeitung eines Buches geht, läuft Gefahr, sich in dieser Aufgabe zu verlaufen. Das ist ein bisschen wie beim Hausputz. Wenn du einfach irgendwo anfängst und dich von Staubmaus zu Staubmaus vorarbeitest, dann zu den Flecken übergehst und zwischendurch anfängst, deinen Schrank auszumisten, wirst du niemals fertig. Ein System muss her, das deine Aufgaben vorher genau deklariert, so dass du sie nach und nach abarbeiten und vor allem auch abhaken kannst.

Beim Überarbeiten deines Romans ist es genau dasselbe. Wenn deine Aufgaben vorher klar und strukturiert sind, weißt du genau, wann was zu tun ist. Du musst es nur noch umsetzen – und wenn du alles erledigt hast, weißt du, dass du fertig bist.

Ist der Kurs Romane Überarbeiten das Richtige für mich?

Dieser Workshop ist das Richtige für dich, wenn: 

  • du dir das Handwerk des Schreibens bereits angeeignet hast (dich z.B. mit der Heldenreise sehr gut auskennst)
  • deine Rohfassung bereits geschrieben ist oder kurz vor der Fertigstellung steht
  • du ein fortgeschrittener Autor bist und bereits weißt, wie das Schreiben funktioniert, ODER
  • du noch lernst und dir schon mal einen generellen Überblick über das, was noch kommt, verschaffen willst

Der Kurs Romane Überarbeiten – mit Spaß und System ist ein ausgekoppelter Teil meiner Ausbildung zum Romanautor. Er baut auf den sechs vorangehenden Modulen und dem daraus erworbenen Wissen auf.


Aufzeichnung des FBM-Vortrags vom 14.10.2020: "Überarbeiten? Au ja! Aber mit Spaß und System!"

Hier findest du die Aufzeichnung unseres Vortrags "Überarbeiten? Au ja! Aber mit Spaß und System!", den Natascha und ich auf der Frankfurter Buchmesse gehalten haben. Die Runde war richtig toll und die Zuhörer konnten sehr viel für sich mitnehmen. Viel Spaß beim Ansehen!

Die Aufnahme ist bis zum 19.10., dem Ende der Buchmesse, hier zu sehen!

Klingt der Kurs "Romane Überarbeiten – mit Spaß und System" für dich interessant? Dann nutze deine Chance!

Dieses ganz besondere Programm ist dieses Jahr genau einmal erhältlich – und das ist JETZT!
Wenn du mit deinem Fortschritt beim Überarbeiten unzufrieden bist, Probleme hast, eine Übersicht über deinen Überarbeitungs-Fortschritt zu behalten, und dir einen roten Faden zum Folgen und Abhaken wünschst, dann ist dieser Kurs speziell für dich entwickelt worden – damit dein Kampf hier und jetzt endet!

Denn du KANNST deinen Roman so überarbeiten, dass er deinen Lesern den optimalen Lesefluss bietet, das ist gar keine Frage! Du brauchst nur das richtige Werkzeug ...

Verpasse nicht diese einmalige Chance und lass dir helfen, deinen Roman zu überarbeiten und die Überarbeitung vor allem auch abzuschließen!
Schließe dich unserer Gruppe von ehrgeizigen Autoren an, die es ernst meinen, und melde dich für den speziell von mir entwickelten Online-Workshop "Romane Überarbeiten – mit Spaß und System" an.

Kursstart: 26.10.2020
Dauer: vier Wochen
Preis: 333 € 

Warte nicht, bis der Countdown Null anzeigt!

03
​Tage
00
​Stunden
00
​Minuten
30
​Sekunden

Ratenzahlung ist möglich: 1x 159 € + 2x 99 € / monatlich. Wenn du den Kurs "Romane Überarbeiten – mit Spaß und System" buchst, der inhaltlich fester Bestandteil meiner "Ausbildung zum Romanautor" ist, bekommst du einen Teil des Kurs-Kaufpreises auf die Ausbildung zum Romanautor 2021 angerechnet.

Hallo, ich bin Jurenka und helfe Schreibenden dabei, ihr Romanprojekt endlich zu schreiben, und zwar so, dass nicht nur Tante Käthe davon begeistert sein wird. [Kein Verrennen mehr – 2018 wird dein Romanjahr.]

Du träumst von deinem eigenen Roman, vielleicht schreibst du auch schon eine Weile daran. Du liebst es, mit deinen Romanfiguren „zusammenzuleben“, ihre Geschichte festzuhalten. Du wünschst dir, dein Buch eines Tages im Regal eines Ladens zu sehen oder das Leuchten in den Augen der Zuhörer auf deiner Lesung.

Vielleicht traust du dich noch nicht einmal, diese Träume auszusprechen.

Du schreibst still in deinem Kämmerlein und kommst nicht so recht vom Fleck. Du verrennst dich und fängst lieber ein neues Projekt an, statt dich beim Alten durchzubeißen. Und du redest dir ein, dass dir das Schreiben selbst ja eigentlich genug Spaß bringt.
Wenn da nur nicht der Wunsch wäre, es auch zu schaffen, den Roman fertig zu schreiben und auch (ja!) veröffentlicht zu werden.
Aber das ist gar nicht so einfach, wie du dir das gedacht hast.

Ich kenne das Gefühl gut! Schon als Kind wollte ich Autorin werden, wurde für diesen Berufswunsch aber nur milde belächelt. Ich schrieb trotzdem weiter, eine Zeit lang zumindest, bis ich im Studium „keine Zeit“ mehr dafür hatte (eine Ausrede natürlich). Aber der Wunsch war noch immer da, er ließ mich nicht los. Nach meinem Studium begann ich wieder in diese Richtung zu suchen – und hatte Glück! Ich fand einen ganz neuen Studiengang zum Thema Kreatives Schreiben (den es so heute leider nicht mehr gibt) und er eröffnete mir eine neue Welt. Ich lernte, wie man Romane schreibt.

Heute kann ich dir dabei helfen, den Weg zum eigenen Roman zu finden. Du kannst lernen, einen Roman zu schreiben, der die Leser begeistern wird. Du kannst Vertrauen in deinen Schreibprozess gewinnen, wissen wie dein nächster Schritt aussehen soll und dir endlich gönnen, zu deinen Träumen zu stehen (dem Buch im Regal, dem Geld auf dem Konto, die Blicke auf der Party, wenn du von deinem Buch erzählst, natürlich auch dem entspannten Schreibprozess, der dir wieder Freude macht, weil du weißt, was du tust).

Es ist wirklich möglich, zu lernen, wie man Romane schreibt.
Willst du dich mit deinem Mammutprojekt von Roman wohlfühlen, dich gern an deinen Computer setzen, planen und schreiben, ganz abtauchen und dabei wissen, dass du dich nicht verlaufen wirst? Hättest du gerne eine Gruppe von unterstützenden Autoren um dich und jemanden, den du alles dazu fragen kannst? Möchtest du deinen Roman in absehbarer Zeit in den Händen halten, ihn aufschlagen und den Duft frisch gedruckter Seiten riechen? Das ist möglich!

Ich weiß, dass es geht. Ich habe so meinen Roman geschrieben und viele meiner Kunden haben es auch geschafft. Ja, ich musste vorher viel lernen (mehr als mein Studium mir bot), viel ausprobieren, auch Niederlagen aushalten. Aber am Ende ist mein Roman erfolgreich geworden (heute ist er als eBook bei Weltbild erhältlich). Aber meine wirkliche Leidenschaft ist nicht das Schreiben von Romanen. Es ist das Unterrichten, wie man veröffentlichungsreife Romane schreibt. Ich habe mehr als 200 Schreibende und ihre Romanprojekte begleiten dürfen und viele davon haben es geschafft. Jetzt bist du dran.

Bist du bereit?

Der Romanfahrplan-Kurs kann dir dabei helfen. Er gibt dir Halt auf jedem einzelnen Schritt zu deinem Ziel. Er ist eine Abkürzung, du brauchst nicht weitere jahrelang sagen „eines Tages schreibst du deinen Roman fertig“, du wirst es tun.

Die Ausbildung bietet dir von der Pike auf an alles Wissen rund ums Schreiben eines Romans. Sie begleitet dich in deinem Prozess, damit du das Gelernte auch gleich umsetzt. Am Ende hast du deinen ganz persönlichen Romanfahrplan! Du weißt, wie du Romane schreibst! Nicht nur diesen einen, sondern auch noch weitere!
(Achtung, wenn du nicht extrem viel Zeit mitbringst, ist es unwahrscheinlich, dass du deinen ersten Roman in einem Jahr fertig haben wirst! Aber du wirst genau wissen, was du noch tun musst, wie du es tun kannst und was danach folgt!)

Es sind maximal sechs weitere Autoren mit dir in einer Gruppe! Ihr werdet euch gegenseitig unterstützen und viel von den anderen Projekten lernen. Dazu wirst du ganz individuell von mir betreut, damit du dein Romanprojekt super umsetzen kannst!

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Die Ausbildung zum Romanautor mit dem Romanfahrplan ist genau richtig für dich, wenn du dich entschieden hast, veröffentlichungsreif schreiben zu wollen. Wenn du nicht nur von deiner pflichtbewussten Familie gelesen werden willst, wenn du bereit bist, dich auf das Handwerkszeug einzulassen, zu lernen und dafür genug Zeit mitbringst, dann ist dieser online Jahreskurs das Richtige für dich.
Du brauchst mindestens eine Stunde täglich oder sieben Stunden am Wochenende Zeit!

TESTIOMINAL


Wie ich ticke
Wir müssen zusammenpassen, das ist klar. Nicht jeder Schreibtrainer ist der richtige für jeden Autor. Daher erzähle ich dir ein bisschen was dazu, wie ich ticke:

- Ich bin ein Nordlicht und oft sehr direkt, dabei aber nie respektlos! Wertschätzende Kritik ist ein absolutes Muss für mich, wobei ich klare Worte finde
- Ich bin herzlich, offen und ein fröhlicher Mensch, aber habe auch eine ernste Seite
- Ich brinde die Dinge auf den Punkt, habe ein Auge für Details, verliere aber auch nicht das Große, Ganze aus den Augen
- Auch wenn ich in einem kreativen Feld arbeite, bin ich ein analytischer und strukturierter Mensch. Du wirst es in der Ausbildung merken, sie ist vom Anfang bis zum Ende durchdacht

Bevor du buchst, müssen wir uns auch einmal kennenlernen. Das finde ich enorm wichtig, damit wir beide sehen, dass es passt. Hier kannst du einen Termin mit mir buchen: https://bookme.name/schreibfluss

Was bekommst du, wenn du die online Ausbildung zum Romanautor buchst?

MODULE etc
+PREISE

Deine Bedenken:

- Mir fehlt die Zeit! Und dann auch gleich ein ganzes Jahr?
Natürlich! Die meisten von uns haben viel zu tun. Aber vermutlich wird dir auch immer die Zeit fehlen, wenn du sie dir nicht nimmst. Es ist eine Entscheidung und mit der Entscheidung fügen sich die Dinge.
Aber ich bin auch ehrlich: Ja, die Ausbildung zum Romanautor kostet Zeit. Viel Zeit! Du brauchst mindestens eine Stunde täglich oder sieben Stunden am Wochenende Zeit! Willst du sie dir nehmen? Willst du deinem Umfeld klar machen, dass es dir ernst ist, mit dem Schreiben deines Romans? Entscheide dich. So oder so, aber tue es mit ganzem Herzen! Dann wirst du zufrieden sein!
Ich unterrichte seit 2009, wie man Romane schreibt, und hatte bisher viele, viele Einzelkurse. Seit 2016 habe ich zwei dieser Jahreskurse gemacht und der Unterschied ist phänomenal!
Diese Teilnehmer schaffen in einer Zeit etwas, wofür sie sonst Jahre gebraucht hätten. Weil wir kontinuierlich daran arbeiten, weil sie mit vollem Elan dabei sind, weil sie begleitet werden und weil sie Unterstützung von anderen Autoren erhalten.
Es gibt viel zu lernen! Du wirst das Jahr brauchen! Kürzer geht es einfach nicht. Dafür schaffst du es aber endlich auch, deinen Roman zu schreiben!

- So viel Geld? Lohnt sich das?
Ob du mit deinem Buch so viel Geld verdienen wirst, dass sich die Ausbildung gelohnt hat, kann ich dir nicht versprechen. Da hängt noch so viel anderes dran. Du erhältst aber eine komplette Ausbildung, sodass du nicht nur ein Buch, sondern hoffentlich noch viele Bücher schreiben wirst.
Die Frage lautet doch eher, ist es dir das wert? Du bekommst sehr viel für dein Geld, aber die Entscheidung, ob es dir das wert ist, musst du selbst treffen.
Natürlich darfst du dich aber auch nicht für die Ausbildung in den Ruin stürzen. Zu viel Druck, auch finanzieller, zerstört die Kreativität und Lebensfreude!

- Schaffe ich das, bin ich gut genug dafür? Was muss ich vorher schon können?
Du solltest die deutsche Sprache beherrschen, Zeit und Leidenschaft beziehungsweise Motivation mitbringen. Du musst nicht schon dein Buch fertig geplant haben, du musst keine Ratgeber vorher gelesen oder Kurse besucht haben und du brauchst kein besonderes Talent! Ja richtig! Ich halte nichts von der Talent-Geschichte. Ich bin überzeugt davon, dass deine Motivation ausschlaggebend für deinen Erfolg sein wird.
Natürlich klopfen wir im ersten Modul auch deine Motivation nochmals ab und festigen sie!

- Ist „online“ wirklich das Richtige für mich? Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
Gute Frage, leichte Antwort: Bestimmt!
Was das Technische angeht: Du schreibst sicher mit einem Textverarbeitungsprogramm, das heißt, du kannst mindestens ein bisschen mit dem Computer umgehen. Das, was dazu kommt, ist nicht viel und lernbar. Du brauchst einen Computer mit Internetzugang, eine Kamera und ein Mikrofon, wobei die Geräte, die in einen Laptop eingebaut sind, normalerweise ausreichen.
Und inhaltlich: Meine Onlinekurse sind nicht wie viele andere. Du wirst nicht am Computer alleingelassen. Es gibt Selbstlern-Materialien, aber wir treffen uns regelmäßig online, um alle Fragen zu klären. Dabei sehen und hören wir uns (ähnlich wie mit Skype).
Bisherige Teilnehmer waren immer total erstaunt, dass sie nach kurzer Zeit die Technik um sich herum vergessen haben.
Hier kannst du ein kleines Video dazu sehen, wenn du möchtest. Es ist im Zuge eines kleinen Onlineexperiments Anfang 2017 entstanden:

VIDEO

Wir werden vor deiner Buchung sowieso noch ein persönliches Gespräch führen, damit du dich sicher mit deiner Entscheidung fühlst und ich auch denke, dass es passt. Bringe alle deine Bedenken und Sorgen zu diesem Gespräch mit! Wir werden darüber reden! Hier kannst du ein Gespräch mit mir buchen: https://bookme.name/schreibfluss

TESTIMONIAL

Wenn du dich für die online Ausbildung zum Romanautor interessierst, mache ein Gespräch mit mir aus. Dann können wir uns kennenlernen und du kannst sehen, wie das technisch bei den Onlinetreffen abläuft. Bring alle deine Fragen mit! Ich freue mich sehr darauf! Hier Kennelerngespräch mit mir ausmachen: https://bookme.name/schreibfluss
Hallo, ich bin Jurenka und helfe Schreibenden dabei, ihr Romanprojekt endlich zu schreiben, und zwar so, dass nicht nur Tante Käthe davon begeistert sein wird. [Kein Verrennen mehr – 2018 wird dein Romanjahr.]

Du träumst von deinem eigenen Roman, vielleicht schreibst du auch schon eine Weile daran. Du liebst es, mit deinen Romanfiguren „zusammenzuleben“, ihre Geschichte festzuhalten. Du wünschst dir, dein Buch eines Tages im Regal eines Ladens zu sehen oder das Leuchten in den Augen der Zuhörer auf deiner Lesung.

Vielleicht traust du dich noch nicht einmal, diese Träume auszusprechen.

Du schreibst still in deinem Kämmerlein und kommst nicht so recht vom Fleck. Du verrennst dich und fängst lieber ein neues Projekt an, statt dich beim Alten durchzubeißen. Und du redest dir ein, dass dir das Schreiben selbst ja eigentlich genug Spaß bringt.
Wenn da nur nicht der Wunsch wäre, es auch zu schaffen, den Roman fertig zu schreiben und auch (ja!) veröffentlicht zu werden.
Aber das ist gar nicht so einfach, wie du dir das gedacht hast.

Ich kenne das Gefühl gut! Schon als Kind wollte ich Autorin werden, wurde für diesen Berufswunsch aber nur milde belächelt. Ich schrieb trotzdem weiter, eine Zeit lang zumindest, bis ich im Studium „keine Zeit“ mehr dafür hatte (eine Ausrede natürlich). Aber der Wunsch war noch immer da, er ließ mich nicht los. Nach meinem Studium begann ich wieder in diese Richtung zu suchen – und hatte Glück! Ich fand einen ganz neuen Studiengang zum Thema Kreatives Schreiben (den es so heute leider nicht mehr gibt) und er eröffnete mir eine neue Welt. Ich lernte, wie man Romane schreibt.

Heute kann ich dir dabei helfen, den Weg zum eigenen Roman zu finden. Du kannst lernen, einen Roman zu schreiben, der die Leser begeistern wird. Du kannst Vertrauen in deinen Schreibprozess gewinnen, wissen wie dein nächster Schritt aussehen soll und dir endlich gönnen, zu deinen Träumen zu stehen (dem Buch im Regal, dem Geld auf dem Konto, die Blicke auf der Party, wenn du von deinem Buch erzählst, natürlich auch dem entspannten Schreibprozess, der dir wieder Freude macht, weil du weißt, was du tust).

Es ist wirklich möglich, zu lernen, wie man Romane schreibt.
Willst du dich mit deinem Mammutprojekt von Roman wohlfühlen, dich gern an deinen Computer setzen, planen und schreiben, ganz abtauchen und dabei wissen, dass du dich nicht verlaufen wirst? Hättest du gerne eine Gruppe von unterstützenden Autoren um dich und jemanden, den du alles dazu fragen kannst? Möchtest du deinen Roman in absehbarer Zeit in den Händen halten, ihn aufschlagen und den Duft frisch gedruckter Seiten riechen? Das ist möglich!

Ich weiß, dass es geht. Ich habe so meinen Roman geschrieben und viele meiner Kunden haben es auch geschafft. Ja, ich musste vorher viel lernen (mehr als mein Studium mir bot), viel ausprobieren, auch Niederlagen aushalten. Aber am Ende ist mein Roman erfolgreich geworden (heute ist er als eBook bei Weltbild erhältlich). Aber meine wirkliche Leidenschaft ist nicht das Schreiben von Romanen. Es ist das Unterrichten, wie man veröffentlichungsreife Romane schreibt. Ich habe mehr als 200 Schreibende und ihre Romanprojekte begleiten dürfen und viele davon haben es geschafft. Jetzt bist du dran.

Bist du bereit?

Der Romanfahrplan-Kurs kann dir dabei helfen. Er gibt dir Halt auf jedem einzelnen Schritt zu deinem Ziel. Er ist eine Abkürzung, du brauchst nicht weitere jahrelang sagen „eines Tages schreibst du deinen Roman fertig“, du wirst es tun.

Die Ausbildung bietet dir von der Pike auf an alles Wissen rund ums Schreiben eines Romans. Sie begleitet dich in deinem Prozess, damit du das Gelernte auch gleich umsetzt. Am Ende hast du deinen ganz persönlichen Romanfahrplan! Du weißt, wie du Romane schreibst! Nicht nur diesen einen, sondern auch noch weitere!
(Achtung, wenn du nicht extrem viel Zeit mitbringst, ist es unwahrscheinlich, dass du deinen ersten Roman in einem Jahr fertig haben wirst! Aber du wirst genau wissen, was du noch tun musst, wie du es tun kannst und was danach folgt!)

Es sind maximal sechs weitere Autoren mit dir in einer Gruppe! Ihr werdet euch gegenseitig unterstützen und viel von den anderen Projekten lernen. Dazu wirst du ganz individuell von mir betreut, damit du dein Romanprojekt super umsetzen kannst!

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Die Ausbildung zum Romanautor mit dem Romanfahrplan ist genau richtig für dich, wenn du dich entschieden hast, veröffentlichungsreif schreiben zu wollen. Wenn du nicht nur von deiner pflichtbewussten Familie gelesen werden willst, wenn du bereit bist, dich auf das Handwerkszeug einzulassen, zu lernen und dafür genug Zeit mitbringst, dann ist dieser online Jahreskurs das Richtige für dich.
Du brauchst mindestens eine Stunde täglich oder sieben Stunden am Wochenende Zeit!

TESTIOMINAL


Wie ich ticke
Wir müssen zusammenpassen, das ist klar. Nicht jeder Schreibtrainer ist der richtige für jeden Autor. Daher erzähle ich dir ein bisschen was dazu, wie ich ticke:

- Ich bin ein Nordlicht und oft sehr direkt, dabei aber nie respektlos! Wertschätzende Kritik ist ein absolutes Muss für mich, wobei ich klare Worte finde
- Ich bin herzlich, offen und ein fröhlicher Mensch, aber habe auch eine ernste Seite
- Ich brinde die Dinge auf den Punkt, habe ein Auge für Details, verliere aber auch nicht das Große, Ganze aus den Augen
- Auch wenn ich in einem kreativen Feld arbeite, bin ich ein analytischer und strukturierter Mensch. Du wirst es in der Ausbildung merken, sie ist vom Anfang bis zum Ende durchdacht

Bevor du buchst, müssen wir uns auch einmal kennenlernen. Das finde ich enorm wichtig, damit wir beide sehen, dass es passt. Hier kannst du einen Termin mit mir buchen: https://bookme.name/schreibfluss

Was bekommst du, wenn du die online Ausbildung zum Romanautor buchst?

MODULE etc
+PREISE

Deine Bedenken:

- Mir fehlt die Zeit! Und dann auch gleich ein ganzes Jahr?
Natürlich! Die meisten von uns haben viel zu tun. Aber vermutlich wird dir auch immer die Zeit fehlen, wenn du sie dir nicht nimmst. Es ist eine Entscheidung und mit der Entscheidung fügen sich die Dinge.
Aber ich bin auch ehrlich: Ja, die Ausbildung zum Romanautor kostet Zeit. Viel Zeit! Du brauchst mindestens eine Stunde täglich oder sieben Stunden am Wochenende Zeit! Willst du sie dir nehmen? Willst du deinem Umfeld klar machen, dass es dir ernst ist, mit dem Schreiben deines Romans? Entscheide dich. So oder so, aber tue es mit ganzem Herzen! Dann wirst du zufrieden sein!
Ich unterrichte seit 2009, wie man Romane schreibt, und hatte bisher viele, viele Einzelkurse. Seit 2016 habe ich zwei dieser Jahreskurse gemacht und der Unterschied ist phänomenal!
Diese Teilnehmer schaffen in einer Zeit etwas, wofür sie sonst Jahre gebraucht hätten. Weil wir kontinuierlich daran arbeiten, weil sie mit vollem Elan dabei sind, weil sie begleitet werden und weil sie Unterstützung von anderen Autoren erhalten.
Es gibt viel zu lernen! Du wirst das Jahr brauchen! Kürzer geht es einfach nicht. Dafür schaffst du es aber endlich auch, deinen Roman zu schreiben!

- So viel Geld? Lohnt sich das?
Ob du mit deinem Buch so viel Geld verdienen wirst, dass sich die Ausbildung gelohnt hat, kann ich dir nicht versprechen. Da hängt noch so viel anderes dran. Du erhältst aber eine komplette Ausbildung, sodass du nicht nur ein Buch, sondern hoffentlich noch viele Bücher schreiben wirst.
Die Frage lautet doch eher, ist es dir das wert? Du bekommst sehr viel für dein Geld, aber die Entscheidung, ob es dir das wert ist, musst du selbst treffen.
Natürlich darfst du dich aber auch nicht für die Ausbildung in den Ruin stürzen. Zu viel Druck, auch finanzieller, zerstört die Kreativität und Lebensfreude!

- Schaffe ich das, bin ich gut genug dafür? Was muss ich vorher schon können?
Du solltest die deutsche Sprache beherrschen, Zeit und Leidenschaft beziehungsweise Motivation mitbringen. Du musst nicht schon dein Buch fertig geplant haben, du musst keine Ratgeber vorher gelesen oder Kurse besucht haben und du brauchst kein besonderes Talent! Ja richtig! Ich halte nichts von der Talent-Geschichte. Ich bin überzeugt davon, dass deine Motivation ausschlaggebend für deinen Erfolg sein wird.
Natürlich klopfen wir im ersten Modul auch deine Motivation nochmals ab und festigen sie!

- Ist „online“ wirklich das Richtige für mich? Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
Gute Frage, leichte Antwort: Bestimmt!
Was das Technische angeht: Du schreibst sicher mit einem Textverarbeitungsprogramm, das heißt, du kannst mindestens ein bisschen mit dem Computer umgehen. Das, was dazu kommt, ist nicht viel und lernbar. Du brauchst einen Computer mit Internetzugang, eine Kamera und ein Mikrofon, wobei die Geräte, die in einen Laptop eingebaut sind, normalerweise ausreichen.
Und inhaltlich: Meine Onlinekurse sind nicht wie viele andere. Du wirst nicht am Computer alleingelassen. Es gibt Selbstlern-Materialien, aber wir treffen uns regelmäßig online, um alle Fragen zu klären. Dabei sehen und hören wir uns (ähnlich wie mit Skype).
Bisherige Teilnehmer waren immer total erstaunt, dass sie nach kurzer Zeit die Technik um sich herum vergessen haben.
Hier kannst du ein kleines Video dazu sehen, wenn du möchtest. Es ist im Zuge eines kleinen Onlineexperiments Anfang 2017 entstanden:

VIDEO

Wir werden vor deiner Buchung sowieso noch ein persönliches Gespräch führen, damit du dich sicher mit deiner Entscheidung fühlst und ich auch denke, dass es passt. Bringe alle deine Bedenken und Sorgen zu diesem Gespräch mit! Wir werden darüber reden! Hier kannst du ein Gespräch mit mir buchen: https://bookme.name/schreibfluss

TESTIMONIAL

Wenn du dich für die online Ausbildung zum Romanautor interessierst, mache ein Gespräch mit mir aus. Dann können wir uns kennenlernen und du kannst sehen, wie das technisch bei den Onlinetreffen abläuft. Bring alle deine Fragen mit! Ich freue mich sehr darauf! Hier Kennelerngespräch mit mir ausmachen: https://bookme.name/schreibfluss

Erfolge der Romanschule

Natascha Birovljev - Die Schattenkraehe der Rocky Mountains

Autorin:
Natascha Birovljev
Genre:
Liebesroman

Verena Maria Kalmann - Von Elise

Autorin:
Verena Maria Kalmann
Genre:
​Historischer Liebesroman

Rose M Black Lia Ray

Autorin:
Rose M. Black
Genre:
Thriller

​Die Romanschule ist bekannt aus

Frankfurter Allgemeine Zeitung
Augsburger Allgemeine Zeitung
Deutschlandfunk Kultur
Berliner Zeitung
Hallo, ich bin Jurenka und helfe Schreibenden dabei, ihr Romanprojekt endlich zu schreiben, und zwar so, dass nicht nur Tante Käthe davon begeistert sein wird. [Kein Verrennen mehr – 2018 wird dein Romanjahr.]

Du träumst von deinem eigenen Roman, vielleicht schreibst du auch schon eine Weile daran. Du liebst es, mit deinen Romanfiguren „zusammenzuleben“, ihre Geschichte festzuhalten. Du wünschst dir, dein Buch eines Tages im Regal eines Ladens zu sehen oder das Leuchten in den Augen der Zuhörer auf deiner Lesung.

Vielleicht traust du dich noch nicht einmal, diese Träume auszusprechen.

Du schreibst still in deinem Kämmerlein und kommst nicht so recht vom Fleck. Du verrennst dich und fängst lieber ein neues Projekt an, statt dich beim Alten durchzubeißen. Und du redest dir ein, dass dir das Schreiben selbst ja eigentlich genug Spaß bringt.
Wenn da nur nicht der Wunsch wäre, es auch zu schaffen, den Roman fertig zu schreiben und auch (ja!) veröffentlicht zu werden.
Aber das ist gar nicht so einfach, wie du dir das gedacht hast.

Ich kenne das Gefühl gut! Schon als Kind wollte ich Autorin werden, wurde für diesen Berufswunsch aber nur milde belächelt. Ich schrieb trotzdem weiter, eine Zeit lang zumindest, bis ich im Studium „keine Zeit“ mehr dafür hatte (eine Ausrede natürlich). Aber der Wunsch war noch immer da, er ließ mich nicht los. Nach meinem Studium begann ich wieder in diese Richtung zu suchen – und hatte Glück! Ich fand einen ganz neuen Studiengang zum Thema Kreatives Schreiben (den es so heute leider nicht mehr gibt) und er eröffnete mir eine neue Welt. Ich lernte, wie man Romane schreibt.

Heute kann ich dir dabei helfen, den Weg zum eigenen Roman zu finden. Du kannst lernen, einen Roman zu schreiben, der die Leser begeistern wird. Du kannst Vertrauen in deinen Schreibprozess gewinnen, wissen wie dein nächster Schritt aussehen soll und dir endlich gönnen, zu deinen Träumen zu stehen (dem Buch im Regal, dem Geld auf dem Konto, die Blicke auf der Party, wenn du von deinem Buch erzählst, natürlich auch dem entspannten Schreibprozess, der dir wieder Freude macht, weil du weißt, was du tust).

Es ist wirklich möglich, zu lernen, wie man Romane schreibt.
Willst du dich mit deinem Mammutprojekt von Roman wohlfühlen, dich gern an deinen Computer setzen, planen und schreiben, ganz abtauchen und dabei wissen, dass du dich nicht verlaufen wirst? Hättest du gerne eine Gruppe von unterstützenden Autoren um dich und jemanden, den du alles dazu fragen kannst? Möchtest du deinen Roman in absehbarer Zeit in den Händen halten, ihn aufschlagen und den Duft frisch gedruckter Seiten riechen? Das ist möglich!

Ich weiß, dass es geht. Ich habe so meinen Roman geschrieben und viele meiner Kunden haben es auch geschafft. Ja, ich musste vorher viel lernen (mehr als mein Studium mir bot), viel ausprobieren, auch Niederlagen aushalten. Aber am Ende ist mein Roman erfolgreich geworden (heute ist er als eBook bei Weltbild erhältlich). Aber meine wirkliche Leidenschaft ist nicht das Schreiben von Romanen. Es ist das Unterrichten, wie man veröffentlichungsreife Romane schreibt. Ich habe mehr als 200 Schreibende und ihre Romanprojekte begleiten dürfen und viele davon haben es geschafft. Jetzt bist du dran.

Bist du bereit?

Der Romanfahrplan-Kurs kann dir dabei helfen. Er gibt dir Halt auf jedem einzelnen Schritt zu deinem Ziel. Er ist eine Abkürzung, du brauchst nicht weitere jahrelang sagen „eines Tages schreibst du deinen Roman fertig“, du wirst es tun.

Die Ausbildung bietet dir von der Pike auf an alles Wissen rund ums Schreiben eines Romans. Sie begleitet dich in deinem Prozess, damit du das Gelernte auch gleich umsetzt. Am Ende hast du deinen ganz persönlichen Romanfahrplan! Du weißt, wie du Romane schreibst! Nicht nur diesen einen, sondern auch noch weitere!
(Achtung, wenn du nicht extrem viel Zeit mitbringst, ist es unwahrscheinlich, dass du deinen ersten Roman in einem Jahr fertig haben wirst! Aber du wirst genau wissen, was du noch tun musst, wie du es tun kannst und was danach folgt!)

Es sind maximal sechs weitere Autoren mit dir in einer Gruppe! Ihr werdet euch gegenseitig unterstützen und viel von den anderen Projekten lernen. Dazu wirst du ganz individuell von mir betreut, damit du dein Romanprojekt super umsetzen kannst!

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Die Ausbildung zum Romanautor mit dem Romanfahrplan ist genau richtig für dich, wenn du dich entschieden hast, veröffentlichungsreif schreiben zu wollen. Wenn du nicht nur von deiner pflichtbewussten Familie gelesen werden willst, wenn du bereit bist, dich auf das Handwerkszeug einzulassen, zu lernen und dafür genug Zeit mitbringst, dann ist dieser online Jahreskurs das Richtige für dich.
Du brauchst mindestens eine Stunde täglich oder sieben Stunden am Wochenende Zeit!

TESTIOMINAL


Wie ich ticke
Wir müssen zusammenpassen, das ist klar. Nicht jeder Schreibtrainer ist der richtige für jeden Autor. Daher erzähle ich dir ein bisschen was dazu, wie ich ticke:

- Ich bin ein Nordlicht und oft sehr direkt, dabei aber nie respektlos! Wertschätzende Kritik ist ein absolutes Muss für mich, wobei ich klare Worte finde
- Ich bin herzlich, offen und ein fröhlicher Mensch, aber habe auch eine ernste Seite
- Ich brinde die Dinge auf den Punkt, habe ein Auge für Details, verliere aber auch nicht das Große, Ganze aus den Augen
- Auch wenn ich in einem kreativen Feld arbeite, bin ich ein analytischer und strukturierter Mensch. Du wirst es in der Ausbildung merken, sie ist vom Anfang bis zum Ende durchdacht

Bevor du buchst, müssen wir uns auch einmal kennenlernen. Das finde ich enorm wichtig, damit wir beide sehen, dass es passt. Hier kannst du einen Termin mit mir buchen: https://bookme.name/schreibfluss

Was bekommst du, wenn du die online Ausbildung zum Romanautor buchst?

MODULE etc
+PREISE

Deine Bedenken:

- Mir fehlt die Zeit! Und dann auch gleich ein ganzes Jahr?
Natürlich! Die meisten von uns haben viel zu tun. Aber vermutlich wird dir auch immer die Zeit fehlen, wenn du sie dir nicht nimmst. Es ist eine Entscheidung und mit der Entscheidung fügen sich die Dinge.
Aber ich bin auch ehrlich: Ja, die Ausbildung zum Romanautor kostet Zeit. Viel Zeit! Du brauchst mindestens eine Stunde täglich oder sieben Stunden am Wochenende Zeit! Willst du sie dir nehmen? Willst du deinem Umfeld klar machen, dass es dir ernst ist, mit dem Schreiben deines Romans? Entscheide dich. So oder so, aber tue es mit ganzem Herzen! Dann wirst du zufrieden sein!
Ich unterrichte seit 2009, wie man Romane schreibt, und hatte bisher viele, viele Einzelkurse. Seit 2016 habe ich zwei dieser Jahreskurse gemacht und der Unterschied ist phänomenal!
Diese Teilnehmer schaffen in einer Zeit etwas, wofür sie sonst Jahre gebraucht hätten. Weil wir kontinuierlich daran arbeiten, weil sie mit vollem Elan dabei sind, weil sie begleitet werden und weil sie Unterstützung von anderen Autoren erhalten.
Es gibt viel zu lernen! Du wirst das Jahr brauchen! Kürzer geht es einfach nicht. Dafür schaffst du es aber endlich auch, deinen Roman zu schreiben!

- So viel Geld? Lohnt sich das?
Ob du mit deinem Buch so viel Geld verdienen wirst, dass sich die Ausbildung gelohnt hat, kann ich dir nicht versprechen. Da hängt noch so viel anderes dran. Du erhältst aber eine komplette Ausbildung, sodass du nicht nur ein Buch, sondern hoffentlich noch viele Bücher schreiben wirst.
Die Frage lautet doch eher, ist es dir das wert? Du bekommst sehr viel für dein Geld, aber die Entscheidung, ob es dir das wert ist, musst du selbst treffen.
Natürlich darfst du dich aber auch nicht für die Ausbildung in den Ruin stürzen. Zu viel Druck, auch finanzieller, zerstört die Kreativität und Lebensfreude!

- Schaffe ich das, bin ich gut genug dafür? Was muss ich vorher schon können?
Du solltest die deutsche Sprache beherrschen, Zeit und Leidenschaft beziehungsweise Motivation mitbringen. Du musst nicht schon dein Buch fertig geplant haben, du musst keine Ratgeber vorher gelesen oder Kurse besucht haben und du brauchst kein besonderes Talent! Ja richtig! Ich halte nichts von der Talent-Geschichte. Ich bin überzeugt davon, dass deine Motivation ausschlaggebend für deinen Erfolg sein wird.
Natürlich klopfen wir im ersten Modul auch deine Motivation nochmals ab und festigen sie!

- Ist „online“ wirklich das Richtige für mich? Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
Gute Frage, leichte Antwort: Bestimmt!
Was das Technische angeht: Du schreibst sicher mit einem Textverarbeitungsprogramm, das heißt, du kannst mindestens ein bisschen mit dem Computer umgehen. Das, was dazu kommt, ist nicht viel und lernbar. Du brauchst einen Computer mit Internetzugang, eine Kamera und ein Mikrofon, wobei die Geräte, die in einen Laptop eingebaut sind, normalerweise ausreichen.
Und inhaltlich: Meine Onlinekurse sind nicht wie viele andere. Du wirst nicht am Computer alleingelassen. Es gibt Selbstlern-Materialien, aber wir treffen uns regelmäßig online, um alle Fragen zu klären. Dabei sehen und hören wir uns (ähnlich wie mit Skype).
Bisherige Teilnehmer waren immer total erstaunt, dass sie nach kurzer Zeit die Technik um sich herum vergessen haben.
Hier kannst du ein kleines Video dazu sehen, wenn du möchtest. Es ist im Zuge eines kleinen Onlineexperiments Anfang 2017 entstanden:

VIDEO

Wir werden vor deiner Buchung sowieso noch ein persönliches Gespräch führen, damit du dich sicher mit deiner Entscheidung fühlst und ich auch denke, dass es passt. Bringe alle deine Bedenken und Sorgen zu diesem Gespräch mit! Wir werden darüber reden! Hier kannst du ein Gespräch mit mir buchen: https://bookme.name/schreibfluss

TESTIMONIAL

Wenn du dich für die online Ausbildung zum Romanautor interessierst, mache ein Gespräch mit mir aus. Dann können wir uns kennenlernen und du kannst sehen, wie das technisch bei den Onlinetreffen abläuft. Bring alle deine Fragen mit! Ich freue mich sehr darauf! Hier Kennelerngespräch mit mir ausmachen: https://bookme.name/schreibfluss
Hallo, ich bin Jurenka und helfe Schreibenden dabei, ihr Romanprojekt endlich zu schreiben, und zwar so, dass nicht nur Tante Käthe davon begeistert sein wird. [Kein Verrennen mehr – 2018 wird dein Romanjahr.]

Du träumst von deinem eigenen Roman, vielleicht schreibst du auch schon eine Weile daran. Du liebst es, mit deinen Romanfiguren „zusammenzuleben“, ihre Geschichte festzuhalten. Du wünschst dir, dein Buch eines Tages im Regal eines Ladens zu sehen oder das Leuchten in den Augen der Zuhörer auf deiner Lesung.

Vielleicht traust du dich noch nicht einmal, diese Träume auszusprechen.

Du schreibst still in deinem Kämmerlein und kommst nicht so recht vom Fleck. Du verrennst dich und fängst lieber ein neues Projekt an, statt dich beim Alten durchzubeißen. Und du redest dir ein, dass dir das Schreiben selbst ja eigentlich genug Spaß bringt.
Wenn da nur nicht der Wunsch wäre, es auch zu schaffen, den Roman fertig zu schreiben und auch (ja!) veröffentlicht zu werden.
Aber das ist gar nicht so einfach, wie du dir das gedacht hast.

Ich kenne das Gefühl gut! Schon als Kind wollte ich Autorin werden, wurde für diesen Berufswunsch aber nur milde belächelt. Ich schrieb trotzdem weiter, eine Zeit lang zumindest, bis ich im Studium „keine Zeit“ mehr dafür hatte (eine Ausrede natürlich). Aber der Wunsch war noch immer da, er ließ mich nicht los. Nach meinem Studium begann ich wieder in diese Richtung zu suchen – und hatte Glück! Ich fand einen ganz neuen Studiengang zum Thema Kreatives Schreiben (den es so heute leider nicht mehr gibt) und er eröffnete mir eine neue Welt. Ich lernte, wie man Romane schreibt.

Heute kann ich dir dabei helfen, den Weg zum eigenen Roman zu finden. Du kannst lernen, einen Roman zu schreiben, der die Leser begeistern wird. Du kannst Vertrauen in deinen Schreibprozess gewinnen, wissen wie dein nächster Schritt aussehen soll und dir endlich gönnen, zu deinen Träumen zu stehen (dem Buch im Regal, dem Geld auf dem Konto, die Blicke auf der Party, wenn du von deinem Buch erzählst, natürlich auch dem entspannten Schreibprozess, der dir wieder Freude macht, weil du weißt, was du tust).

Es ist wirklich möglich, zu lernen, wie man Romane schreibt.
Willst du dich mit deinem Mammutprojekt von Roman wohlfühlen, dich gern an deinen Computer setzen, planen und schreiben, ganz abtauchen und dabei wissen, dass du dich nicht verlaufen wirst? Hättest du gerne eine Gruppe von unterstützenden Autoren um dich und jemanden, den du alles dazu fragen kannst? Möchtest du deinen Roman in absehbarer Zeit in den Händen halten, ihn aufschlagen und den Duft frisch gedruckter Seiten riechen? Das ist möglich!

Ich weiß, dass es geht. Ich habe so meinen Roman geschrieben und viele meiner Kunden haben es auch geschafft. Ja, ich musste vorher viel lernen (mehr als mein Studium mir bot), viel ausprobieren, auch Niederlagen aushalten. Aber am Ende ist mein Roman erfolgreich geworden (heute ist er als eBook bei Weltbild erhältlich). Aber meine wirkliche Leidenschaft ist nicht das Schreiben von Romanen. Es ist das Unterrichten, wie man veröffentlichungsreife Romane schreibt. Ich habe mehr als 200 Schreibende und ihre Romanprojekte begleiten dürfen und viele davon haben es geschafft. Jetzt bist du dran.

Bist du bereit?

Der Romanfahrplan-Kurs kann dir dabei helfen. Er gibt dir Halt auf jedem einzelnen Schritt zu deinem Ziel. Er ist eine Abkürzung, du brauchst nicht weitere jahrelang sagen „eines Tages schreibst du deinen Roman fertig“, du wirst es tun.

Die Ausbildung bietet dir von der Pike auf an alles Wissen rund ums Schreiben eines Romans. Sie begleitet dich in deinem Prozess, damit du das Gelernte auch gleich umsetzt. Am Ende hast du deinen ganz persönlichen Romanfahrplan! Du weißt, wie du Romane schreibst! Nicht nur diesen einen, sondern auch noch weitere!
(Achtung, wenn du nicht extrem viel Zeit mitbringst, ist es unwahrscheinlich, dass du deinen ersten Roman in einem Jahr fertig haben wirst! Aber du wirst genau wissen, was du noch tun musst, wie du es tun kannst und was danach folgt!)

Es sind maximal sechs weitere Autoren mit dir in einer Gruppe! Ihr werdet euch gegenseitig unterstützen und viel von den anderen Projekten lernen. Dazu wirst du ganz individuell von mir betreut, damit du dein Romanprojekt super umsetzen kannst!

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Die Ausbildung zum Romanautor mit dem Romanfahrplan ist genau richtig für dich, wenn du dich entschieden hast, veröffentlichungsreif schreiben zu wollen. Wenn du nicht nur von deiner pflichtbewussten Familie gelesen werden willst, wenn du bereit bist, dich auf das Handwerkszeug einzulassen, zu lernen und dafür genug Zeit mitbringst, dann ist dieser online Jahreskurs das Richtige für dich.
Du brauchst mindestens eine Stunde täglich oder sieben Stunden am Wochenende Zeit!

TESTIOMINAL


Wie ich ticke
Wir müssen zusammenpassen, das ist klar. Nicht jeder Schreibtrainer ist der richtige für jeden Autor. Daher erzähle ich dir ein bisschen was dazu, wie ich ticke:

- Ich bin ein Nordlicht und oft sehr direkt, dabei aber nie respektlos! Wertschätzende Kritik ist ein absolutes Muss für mich, wobei ich klare Worte finde
- Ich bin herzlich, offen und ein fröhlicher Mensch, aber habe auch eine ernste Seite
- Ich brinde die Dinge auf den Punkt, habe ein Auge für Details, verliere aber auch nicht das Große, Ganze aus den Augen
- Auch wenn ich in einem kreativen Feld arbeite, bin ich ein analytischer und strukturierter Mensch. Du wirst es in der Ausbildung merken, sie ist vom Anfang bis zum Ende durchdacht

Bevor du buchst, müssen wir uns auch einmal kennenlernen. Das finde ich enorm wichtig, damit wir beide sehen, dass es passt. Hier kannst du einen Termin mit mir buchen: https://bookme.name/schreibfluss

Was bekommst du, wenn du die online Ausbildung zum Romanautor buchst?

MODULE etc
+PREISE

Deine Bedenken:

- Mir fehlt die Zeit! Und dann auch gleich ein ganzes Jahr?
Natürlich! Die meisten von uns haben viel zu tun. Aber vermutlich wird dir auch immer die Zeit fehlen, wenn du sie dir nicht nimmst. Es ist eine Entscheidung und mit der Entscheidung fügen sich die Dinge.
Aber ich bin auch ehrlich: Ja, die Ausbildung zum Romanautor kostet Zeit. Viel Zeit! Du brauchst mindestens eine Stunde täglich oder sieben Stunden am Wochenende Zeit! Willst du sie dir nehmen? Willst du deinem Umfeld klar machen, dass es dir ernst ist, mit dem Schreiben deines Romans? Entscheide dich. So oder so, aber tue es mit ganzem Herzen! Dann wirst du zufrieden sein!
Ich unterrichte seit 2009, wie man Romane schreibt, und hatte bisher viele, viele Einzelkurse. Seit 2016 habe ich zwei dieser Jahreskurse gemacht und der Unterschied ist phänomenal!
Diese Teilnehmer schaffen in einer Zeit etwas, wofür sie sonst Jahre gebraucht hätten. Weil wir kontinuierlich daran arbeiten, weil sie mit vollem Elan dabei sind, weil sie begleitet werden und weil sie Unterstützung von anderen Autoren erhalten.
Es gibt viel zu lernen! Du wirst das Jahr brauchen! Kürzer geht es einfach nicht. Dafür schaffst du es aber endlich auch, deinen Roman zu schreiben!

- So viel Geld? Lohnt sich das?
Ob du mit deinem Buch so viel Geld verdienen wirst, dass sich die Ausbildung gelohnt hat, kann ich dir nicht versprechen. Da hängt noch so viel anderes dran. Du erhältst aber eine komplette Ausbildung, sodass du nicht nur ein Buch, sondern hoffentlich noch viele Bücher schreiben wirst.
Die Frage lautet doch eher, ist es dir das wert? Du bekommst sehr viel für dein Geld, aber die Entscheidung, ob es dir das wert ist, musst du selbst treffen.
Natürlich darfst du dich aber auch nicht für die Ausbildung in den Ruin stürzen. Zu viel Druck, auch finanzieller, zerstört die Kreativität und Lebensfreude!

- Schaffe ich das, bin ich gut genug dafür? Was muss ich vorher schon können?
Du solltest die deutsche Sprache beherrschen, Zeit und Leidenschaft beziehungsweise Motivation mitbringen. Du musst nicht schon dein Buch fertig geplant haben, du musst keine Ratgeber vorher gelesen oder Kurse besucht haben und du brauchst kein besonderes Talent! Ja richtig! Ich halte nichts von der Talent-Geschichte. Ich bin überzeugt davon, dass deine Motivation ausschlaggebend für deinen Erfolg sein wird.
Natürlich klopfen wir im ersten Modul auch deine Motivation nochmals ab und festigen sie!

- Ist „online“ wirklich das Richtige für mich? Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
Gute Frage, leichte Antwort: Bestimmt!
Was das Technische angeht: Du schreibst sicher mit einem Textverarbeitungsprogramm, das heißt, du kannst mindestens ein bisschen mit dem Computer umgehen. Das, was dazu kommt, ist nicht viel und lernbar. Du brauchst einen Computer mit Internetzugang, eine Kamera und ein Mikrofon, wobei die Geräte, die in einen Laptop eingebaut sind, normalerweise ausreichen.
Und inhaltlich: Meine Onlinekurse sind nicht wie viele andere. Du wirst nicht am Computer alleingelassen. Es gibt Selbstlern-Materialien, aber wir treffen uns regelmäßig online, um alle Fragen zu klären. Dabei sehen und hören wir uns (ähnlich wie mit Skype).
Bisherige Teilnehmer waren immer total erstaunt, dass sie nach kurzer Zeit die Technik um sich herum vergessen haben.
Hier kannst du ein kleines Video dazu sehen, wenn du möchtest. Es ist im Zuge eines kleinen Onlineexperiments Anfang 2017 entstanden:

VIDEO

Wir werden vor deiner Buchung sowieso noch ein persönliches Gespräch führen, damit du dich sicher mit deiner Entscheidung fühlst und ich auch denke, dass es passt. Bringe alle deine Bedenken und Sorgen zu diesem Gespräch mit! Wir werden darüber reden! Hier kannst du ein Gespräch mit mir buchen: https://bookme.name/schreibfluss

TESTIMONIAL

Wenn du dich für die online Ausbildung zum Romanautor interessierst, mache ein Gespräch mit mir aus. Dann können wir uns kennenlernen und du kannst sehen, wie das technisch bei den Onlinetreffen abläuft. Bring alle deine Fragen mit! Ich freue mich sehr darauf! Hier Kennelerngespräch mit mir ausmachen: https://bookme.name/schreibfluss

Twitter Facebook